Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften

Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder

gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück: 
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so ge-

liebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen. 
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus

Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)

 

Lara im Waldnest 1.5.2012
Lara im Waldnest 1.5.2012

Lara, West Highland White Terrier

geb. 23.9.1999 - 3.5.2012

 

Du hast entschieden für immer von uns zu gehen. Der Schmerz ist riesengross. Unfassbar. So schnell bist Du von uns gegangen und hinterlässt eine riesige Lücke! Über die Regenbogenbrücke bist Du jetzt gerannt und geniesst in diesem Land dein neues Leben.

 

Du warst wunderbar. Du hast mit uns die ganze Schweiz durchwandert vom Bodensee bis zum Genfersee. Du bist zweimal umgezogen. Du hast mitgeholfen 5 Kinder gross zu ziehen. Du hast auf uns aufgepasst. Du hast uns viele Momente des Glücks und Vertrauens geschenkt. Ich danke Dir. Ich trage Dich immer in meinem Herzen. Du warst ein spezieller und guter Hund. Immer frei abrufbar. Danke, dass Du Chelsea so gut erzogen hast. In ihr lebst Du weiter. Ich danke Dir für alles. 

 

Alleine Dir zu Ehren habe ich diese Homepage gemacht - als Abschied und Andenken an Dich liebe Lara. Ich werde Dich nie vergessen und immer immer in meinem Herzen tragen.

 

Diamant vom Böglihof, Shetlandpony

geb. 31.5.2010 - 23.11.2012

 

Diamant - dein Glitzern ist weitergegangen über die Regenbogenbrücke. Du bist nun ein Teil dieser wunderschönen Farben. Dein liebes Wesen und deine Grösse als mein Pony werde ich nie vergessen. Du bist das schönste Pony für mich.

 

Ich liess dich am 23.11.2012 um 19.20 Uhr hier in Brittnau für immer gehen. Du hast gekämpft und verloren. Du bist und bleibst ein Teil von mir für immer. Ich liebte Dich, ich litt mit Dir und hatte viele schöne Momente. Auch wenn Du als kleines Pony auf die Welt gekommen bist - du warst  so grossartig. Wir werden Dich vermissen. Wir hatten soviele Pläne - zuviele. Einfach Danke...

 

Ich vermisse Dich sehr und hoffe, dass die Zeit die Wunde heilen wird...

 

Es wird mich immer zu Tränen rühren, wenn ich dein Bild ansehe. Dein Stolz, dein Anmut und deine Geborgenheit vermisse ich sehr. Ich werde Dich nie nie vergessen und bin dankbar, dass ich Dich als Geschenk auf dem Böglihof in Empfang nehmen durfte. Ich ganz alleine war bei Dir und ich ganz alleine war bei Dir, als Du deinen Körper verlassen musstest - in meinen Armen - in meinem Herzen lebst Du weiter, kleiner schwarzer Hengst.

DIAMANT VOM BOEGLIHOF 


Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.



Ich leb in Dir und geh durch Deine Träume.



Ich bin in den tausend wehenden Winden.



Ich bin der Diamant, der im Schnee glitzert.



Ich bin das Sonnenlicht, über dem reifen Korn.



Ich bin der sanfte Herbstregen.



Du glaubst mich tot, doch leb ich mit tausend Seelen dort,

an einem wunderbaren Ort.

Nein, ich ging nicht fort,

ich bin bei dir, immerfort.



- Michelangelo -

 

Unicum von Stalltje, Shetlandpony

geb. 25.5.2005 - 12.5.2013

 

Um 21.20 Uhr habe ich Dich, liebe UNA, im Tierspital Dalchenhof eingeschläfert. Du warst sehr krank und wir haben alle eine Woche um dein Leben sowie das Leben deines Fohlens gekämpft. Wieder einmal mehr haben wir verloren und mussten Dich gehen lassen. Du warst nur ganz kurz bei uns,  und doch hast auch Du eine grosse Lücke hinterlassen. Wir durften deine Liebe und Ruhe spüren. Dein Fohlen haben wir nie gesehen und doch war es da.

 

Es ist ungerecht, warum du ??

 

Ich hoffe, Du bist gut über die Regenbogenbrücke gekommen und siehst unseren Diamant, welcher nun mit Dir auf den ewigen Weiden galoppiert und die Nüstern in den Wind hebt.

 

Ich vermisse Euch sehr....

 

 

Dunja vom Böglihof, Tigerscheckpony,

geb. 3.9.2010 - 18.5.2013

 

Du bist zu Diamant gefolgt und rennst nun mit ihm über die Weiden des Pferdehimmels. Viel zu früh und unverständlich musstest Du die Erde verlassen. Ich vermisse Dich sehr, kleines Energiebündel.

Chelsea, West Highland White Terrier

geb. 24.4.2010 - 19.2.2017

 

Warum?

Warum musstest Du vergiftet werden?

 

Du warst die Liebe in Hund. Nie hast Du irgendeinem Menschen ein Knurren geschenkt. Nie warst Du aggressiv. Immer warst Du freundlich! 

 

Warum ?

Wir werden es nie verstehen und lassen dich gehen..

 

Somit schliesst sich der Kreis dieser Homepage.

Mein Denkmal an Euch liebe Tiere vom Böglihof - im Herzen und in Gedanken lebt Ihr weiter !

Spirale des Lebens
Spirale des Lebens